Dozierende und Studierende berichten:


VERNETZT – INTERPROFESSIONELL - LÖSUNGSORIENTIERT


Dozierende und Studierende berichten:


VERNETZT – INTERPROFESSIONELL - LÖSUNGSORIENTIERT

Hochschulzertifikat

In Zusammenarbeit mit Praxispartnern führen wir ein innovatives Hochschulzertifikat «CAS Interprofessionelles Leistungs- und Tarifmanagement in Health Care» an der HWZ Zürich und vor Ort in der Praxis durch

Hochschulzertifikat

In Zusammenarbeit mit Marktführern im Gesundheitswesen führen wir ein innovatives Hochschulzertifikat «CAS Interprofessionelles Leistungs- und Tarifmanagement in Health Care» an der HWZ Zürich durch.


Image

Ziele CAS-Studiengang

Personalisierte Medizin, eine patientenorientierte Gesundheitsversorgungs-Netzwerke und digitale Technologien transformieren unser Gesundheitssystem. Dadurch stellen sich neue Fragen bei der Abgeltung medizinischer Behandlungen. 

Die erhöhten Komplexitäten fordern bestehende Standards heraus; neue Lösungen sind gefragt. Nebst den Herausforderungen, die unterschiedliche Perspektiven im Gesundheitswesen kreieren, bieten sich gerade in der Vernetzung Chancen für kollaborative Bildungs-Settings. Der Studiengang «CAS Interprofessionelles Leistungs- und Tarifmanagement in Health Care» wird durch Partner im Gesundheitswesen aktiv mitgestaltet, die diese Chancen aktiv wahrnehmen und den Beteiligten die Möglichkeit der Partizipation bietet.

Das Ziel des Studienganges lautet: «Gesetzliche Standards besser verstehen,  interprofessionelle Interaktionen mitgestalten, Herausforderungen bei der Umsetzung in der Praxis erleben und innovative Lösungen im Netzwerkverbund einer Transferarbeit entwickeln.» Der Studiengang steht für Navigation, Netzwerk und Dialog im Gesundheitswesen. Sie erarbeiten sich neue Perspektiven, erweitern Ihre Kenntnisse und vernetzen diese in transferorierentierten Praxisstudien. Mit den entwickelten Handlungskompetenzen bewältigen Sie individuelle Problemstellungen in Ihrem Praxisfeld effizienter und nachhaltiger.


CAS-Studienaufbau

Das Aufbaustudium beinhaltet eine umfassende Darlegung der geltenden Vergütungs-Standards und Kernprozesse im Transformationsfeld der integrierten Versorgung.  Im Transferstudium bearbeiten Sie bei den Praxispartnern vor Ort eigens arrangierte Fallstudien. Dabei entwickeln Sie ein vernetztes Verständnis und erhalten Einblicke in relevante Schnittstellen-Prozesse. Als Leistungsnachweis reflektieren Sie in der Studiengruppe den Lernprozess, bilanzieren Erkenntnisse, definieren Gestaltungsspielräume, skizzieren Lösungsmodelle und bewerten deren Umsetzbarkeit. Das Studium wird hybrid durchgeführt und kann bei Bedarf den Kurs einzelner Tageskurse beinhalten.   


Ihr Mehrwert

In unserem interprofessionell aufgebauten Hochschulzertifikat entwickeln sich Professionals zu Innovatoren. Sie bewerten Problemstellungen im Netzwerk, integrieren unterschiedliche Sichtweisen in ihren Lernprozess und entwickeln praktikable Lösungen in partnerschaftlicher Interaktion. Sie sind sich Ihrer Position im Gesundheitswesen bewusst, können die Herausforderungen der Partner besser nachvollziehen und übernehmen als veränderungswillige Akteure stufengerechte Verantwortung mit einem Nutzen für das Gesamtsystem. Die Studierenden haben unterschiedliche berufliche Hintergründe und Qualifizierungswege. Alle Beteiligten bringen ihre Kernkompetenzen ein und lernen von- und miteinander.

Wollen auch Sie sich in diesem innovativen Studiengang engagieren?


Informationsveranstaltung

Wir führen regelmässig Informationsveranstaltungen durch und werden frühzeitig die neuen Daten hier kommunizieren.

Die Broschüre enthält alle wissenswerten Fakten zum Hochschulzertifikat. Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Informationsveranstaltungen

Wir führen regelmässig Informationsveranstaltungen durch.  Erkundigen Sie sich beim Studienleiter bezüglich nächster Termine.  

 


Unterlagen zum CAS-Studiengang

Folgende Unterlagen bieten einen guten Überblick.


Studiengangsbeschrieb

Die detaillierten Ziele, Inhalte und Handlungskompetenzen sind im umfassenden Studiengangsbeschrieb ersichtlich.


Studiengangsbeschrieb anfordern

Anmeldeformular

CAS Interprofessionelles Leistungs- und Tarifmanagement in Health Care

Studienbeginn: 20. August 2021
Anmeldeschluss: 30. Juni 2021

Preis: Die CAS-Studiengebühren betragen pro Person total Fr. 8'900.--, zuzüglich Literaturpauschale. Es können auch einzelne Studientage modular besucht werden (ohne CAS-Diplom). Die Tages-Pauschale beträgt Fr. 590.—. 

Tages-Anmeldungen direkt bei: thomas.meyer@mendosana.ch 

  • Personalien

  • Arbeitgeber

  • Ausbildung

  • Falls Ja: Matrikelnummer (Uni-/FH-Matrikelnummer)
  • Dokumente

  • Bemerkung

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.