CSS study tour “Leistungs- vergütungsprozesse Krankenversicherung”

Analyse der Hauptherausforderungen des Leistungsträgers mit Blick auf die Teilprozesse „Rechnungsprüfung, Leistungsprüfung, Leistungsvergütung, Leistungscontrolling und vertrauensärztlicher Dienst“.

Digitale Integrierte Gesundheitsversorgung
  • Wie erfolgt eine Rechnungsprüfung? Wie wird die Leistungspflicht beurteilt? Wie funktionieren die komplexen Mechanismen der Tarif- und Leistungsprüfung? 
  • Welche Elemente stehen beim Rechnungscontrolling und Rückweisungsmanagements im Zentrum?
  • Welche Fragestellungen stellen sich bei der Leistungsabwicklung neuer Therapieformen?
  • Wie werden Hypothesen bei Unregelmässigkeiten in der Leistungsabwicklung plausibilisiert?

Wir absolvierten eine attraktive vor Ort Begehung der internen Fachabteilungen. Dabei haben wir “first Hand” Einschätzungen, Prozess-Veranschaulichungen und “work flow” Präsentationen zur Leistungsprüfung in den Bereichen “TARMED”, “Apotheken/Hilfsmittel”, “stationär / Swiss DRG” sowie “Wirtschaftlichkeitsprüfungen und Bekämpfung Versicherungsmissbrauch erhalten. 

Unter Einbezug zahlreicher Fachexperten involvierte die CSS unsere interprofessionelle CAS-Studiengruppe in die operativen Herausforderungen im Tarif- und Leistungsmanagement eines wichtigen Partners im Gesundheitswesens, dem die Vernetzung mit anderen Anbietern im Gesundheitswesen ein strategisches Anliegen ist. 

Allen Beteiligten gebührt, wie bereits den Organisatoren der vorangehenden CAS-Studientouren ein herzliches Dankeschön für das Herzblut-Engagement!

Der Studienleiter “CAS Interprofessionelles Leistungs- und Tarifmanagement in Health Care”

Thomas Meyer